Lade Inhalte...

Oberösterreich

Heute wird Brücke "eingeschwommen"

Von OÖN   23. Februar 2021 00:04 Uhr

Neue Donaubrücke: Tragwerke kommen per Schiff

Bildergalerie ansehen

Bild 1/13 Bildergalerie: Neue Donaubrücke: Tragwerke kommen per Schiff

LINZ. Neue Linzer Donaubrücke soll im Herbst für den Verkehr freigegeben werden

Heute tritt der erste von zwei Bögen der Neuen Linzer Donaubrücke seinen Weg Richtung Strommitte an. Bereits gestern liefen die Vorbereitungen am Urfahraner Donauufer auf Hochtouren.

Millimeter für Millimeter bewegte sich der 2800 Tonnen schwere Brückenbogen Richtung Wasser. Schwerlasttransporter, sogenannte "Tausendfüßler", transportierten ihn auf schwimmende Plattformen. Diese werden den Bogen heute mithilfe von Seilwinden und zwei Schubschiffen vor einen der bereits in der Donau stehenden Pfeiler tragen, er wird "eingeschwommen". Am Mittwoch soll das 120 Meter lange Bauteil dann auf den Pfeiler gehoben werden. Gleiches geschieht dann mit dem zweiten Bogen am 3. und 4. März. Für die Dauer der Arbeiten ist die Donau jeweils zwei Tage für den Verkehr gesperrt. Im Herbst soll die Brücke für den Verkehr freigegeben werden.

Quiz: Linz und seine Brücken - Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe!

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less