Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Helfer zogen ihn aus dem Wasser: 55-Jähriger starb nach Tauchgang im Traunsee

Von OÖN, 23. September 2023, 09:09 Uhr
Traunkirchen Traunsee
Der Traunsee Bild: Weihbold

TRAUNKIRCHEN. Jede Hilfe zu spät kam am Freitag für einen Taucher (55) in Traunkirchen (Bezirk Gmunden).

Der 55-jährige Deutsche war gegen 15:15 Uhr mit einem Tauchlehrer im Traunsee abgetaucht. In einer Tiefe von etwa 38 Metern signalisierte der Mann Probleme, worauf es zu einem Notaufstieg kam. An der Wasseroberfläche kollabierte der 55-Jährige und wurde von mehreren Zeugen aus dem Wasser gezogen. Reanimationsversuche durch die Ersthelfer sowie den Notarzt blieben erfolglos. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

In der Erstmeldung der Polizei am Samstagvormittag war von einem weiblichen Opfer die Rede, die Polizei hat ihre Angaben zu Mittag korrigiert.

mehr aus Oberösterreich

Stoff in Altstoffsammelzentrum Frankenmarkt reagierte und fing Feuer

4 Rumänen gingen mit Kindern auf Diebestour - "Hatten um die 15.000 Euro bei sich"

Brand in leerstehendem Haus in St. Marien wurde von 15-Jährigem gelegt

Mühlviertler (53) stürzte mit Traktor ab

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen