Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 27. März 2019, 03:37 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 27. März 2019, 03:37 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

"Growbox" brannte: 33-Jähriger liegt in Vöcklabrucker Spital im Tiefschlaf

VÖCKLABRUCK. Nachdem seine "Growbox", eine Anlage zum Anbau von Pflanzen wie Cannabis, Feuer gefangen hatte, wurde ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden mit schweren Verletzungen in das Salzkammergut Klinikum eingeliefert.

Tritte gegen den Kopf: Polizei klärte Raub im Drogenmilieu

Cannabis-Indoor-Plantage (Symbolbild) Bild: Polizei

Es war am Donnerstag gegen 2.50 Uhr, als zwei Männer ihren schwer verletzten Arbeitskollegen in das Krankenhaus gebracht haben. Kurz daraufhin verschwanden die beiden auch schon wieder, ohne ihre Identität preiszugeben. 

Ihr 33-jähriger Kollege hat derartige Verbrennungen erlitten, dass er keine Angaben machen konnte. Anhand von Videoaufzeichnungen gelang es den Polizisten, einen 29-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck auszuforschen. 

Bei der Befragung kam heraus, dass die "Growbox" in der Wohnung des 33-Jährigen zu brennen begonnen hatte, vermutlich durch ein Kabel oder einen technischen Defekt. Nachdem er es gelöscht hatte, rief der Mann aus dem Bezirk Gmunden seine Kollegen, den 29-Jährigen und einen 27-Jährigen, um Hilfe. Er hatte bei dem Brand Verbrennungen an der Haut sowie eine schwere Verletzung der Lunge erlitten. 

Wie die Polizei am Donnerstagabend in einer Presseaussendung mitteilt, wurde der 33-Jährige in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt. In seiner Wohnung waren Suchtmittel gefunden worden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 10. Januar 2019 - 18:03 Uhr
Mehr Oberösterreich

Bürgermeister Luger zur Akten-Affäre: "Die Zahlen alleine sagen nichts aus"

LINZ. Von der Stadt beauftragter Prüfer kritisiert das mangelhafte EDV-System im Magistrat und "fehlende ...

Banksafes geknackt: Wie "Keld Larsen" in zehn Minuten 28 Kilo Gold erbeutete

LINZ. Täter mietete unter falschem Namen in Linz ein Bankschließfach.

Junge Mutter kämpft zum zweiten Mal gegen Krebs

VORCHDORF. Kurz nach der Geburt ihrer Tochter erkrankte eine junge Mutter an Brustkrebs.

Am besten war die Kommandanten-Zeit

NAARN. Nach 31 Jahren in Führungspositionen hört Bezirkskommandant Josef Lindner auf.

Wels kämpft mit Imkern gegen das Bienensterben

WELS. Im Stadtgebiet werden Bienenvölker angesiedelt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS