Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Stallbrand im Bezirk Eferding: 17 Feuerwehren im Einsatz

Von Robert Stammler, 24. Juni 2024, 15:40 Uhr
Großbrand in St. Marienkirchen an der Polsenz: 17 Feuerwehren im Einsatz
Bild: TEAM FOTOKERSCHI / ANTONIO BAYER

EFERDING. In St. Marienkirchen an der Polsenz ist am Montag Nachmittag ein Stallgebäude in Brand geraten. 17 Feuerwehren kämpften gegen die Flammen.

Am Nachmittag brach im Bereich des Stallgebäudes einer Landwirtschaft in St. Marienkirchen an der Polsenz ein Brand aus, die Ursache dafür ist bisher noch unbekannt, wie nachrichten.at erfuhr. 

Die Erstalarmierung erfolgte um 13.20 Uhr, zunächst rückte die Freiwillige Feuerwehr St. Marienkirchen aus, doch bald stellte sich heraus, dass noch mehr Einsatzkräfte gebraucht wurden. Alarmstufe 3 (von 4) wurde ausgelöst.

Bildergalerie: Großbrand in St. Marienkirchen an der Polsenz: 17 Feuerwehren im Einsatz

Großbrand in St. Marienkirchen an der Polsenz: 17 Feuerwehren im Einsatz
(Foto: TEAM FOTOKERSCHI / ANTONIO BAYER) Bild 1/34
Galerie ansehen

Vor Ort erwies sich die Versorgung mit Löschwasser als ungünstig, die Arbeiten mussten immer wieder unterbrochen werden. Meldungen über verletzte Menschen gab es bisher nicht. Ob Tiere zu Schaden kamen, stand am Nachmittag auch noch nicht fest.

mehr aus Oberösterreich

Kleinkind eine Woche nach Badeunfall in St. Aegidi verstorben

Pensionistin (84) schwer mit Rad gestürzt: Polizei sucht nach zweitem Radfahrer

Drogenhandel, Amtsmissbrauch: Ex-Polizist fasst 10 Monate scharf aus

Drogenschmuggler in Linz zu langer Haftstrafe verurteilt

Autor
Robert Stammler
Redakteur Land und Leute
Robert Stammler
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen