Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Größter Wunsch ging in Erfüllung": Kleiner Leonard als Co-Pilot in Rallye-Auto unterwegs

Von nachrichten.at   09. Oktober 2019 11:34 Uhr

Leonard (13) wurde der Wunsch erfüllt, einmal mit einem Rallye-Fahrer ein paar Runden zu drehen.

MARCHTRENK. Einem jungen Mann, der gerade samt Familie seinen Urlaub in einem Erlebnishof für schwerkranke Kinder verbringt, konnte ein großer Wunsch erfüllt werden.

Einmal mit einem Rallye-Fahrer ein paar Runden drehen, ein Wunsch der in vielen Kinderzimmern immer wieder auftaucht. So auch beim 13-jährigen Leonard, der gegen einen unheilbaren Kopftumor kämpft. Dem Engagement der Betreuungseinrichtung (Kumplgut in Wels) und dem ÖAMTC ist es zu verdanken, dass Leonard am Dienstag mit dem ehemaligen Rallye-Fahrer Patrick Winter seine Runden drehte.

Etwa 40 Minuten jagten die beiden quer über das Areal, machten Drifts, gaben Gas und fuhren über die Schleuderplatten. Auch mit dem Tempo konnte der junge Mann gut umgehen. Zumindest deutete sein breites Grinsen während der Fahrt darauf hin.

Video: Leonard hatte im ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum in Marchtrenk sichtlich großen Spaß.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less