Lade Inhalte...

Oberösterreich

Goldener Herbst am Wochenende, ab Donnerstag wird Schnee erwartet

30. Oktober 2021 00:04 Uhr

Goldener Herbst am Wochenende, ab Donnerstag wird Schnee erwartet
Die letzten sonnigen Tage des Herbstes – ab Anfang November fallen die Temperaturen auf zehn Grad Celsius.

LINZ. Allerheiligen bringt zum Start der Woche einen herbstlichen Wetterumschwung.

Der Oktober war sonnig und trocken – fast schon zu trocken, wenn man den Durchschnitt der vergangenen 30 Jahre betrachtet: In diesem Monat fiel um 47 Prozent – also fast die Hälfte – weniger Niederschlag und es gab 16 Prozent mehr Sonnenschein, gab die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) gestern bekannt. Ansonsten brachte der Oktober typische große Schwankungen: Während Mitte des Monats kurzzeitig einige Regionen von einer dünnen Schneeschicht bedeckt waren, zeigte sich wenige Tage später der Herbst wieder von seiner goldenen Seite.

Diese sollte auch am Wochenende noch einmal genossen werden, bevor es mit Beginn der kommenden Woche zu einem deutlichen Wetterumschwung kommt. Besonders die südlichen Regionen von Oberösterreich – etwa das innere Salzkammergut – empfiehlt Alexander Ohms, Meteorologe von der ZAMG, all denjenigen, die noch einmal Sonne tanken wollen: "Durch das herbstliche Hochdruckwetter erwarten wir dort bis zu 20 Grad Celsius. Der schönste Tag wird definitiv der Samstag, denn bereits am Sonntag ziehen leichte Schleierwolken durch, die den Sonnenschein ein bisschen trüben", sagt Ohms.

Ein entscheidender Faktor sei der Nebel, der Temperaturunterschiede auslöse: "Während in Bad Ischl 17 Grad herrschen, werden in Altmünster nur fünf Grad gemessen", sagt Ohms. Speziell im Seengebiet müsse am Vormittag mit starkem Nebel gerechnet werden, der sich gegen Mittag auflöse.

Wetterumschwung am Feiertag

Für den Grabbesuch zu Allerheiligen sollte jedoch wieder der warme Mantel ausgepackt werden. Denn ab Montag ziehen dichte Wolken über Oberösterreich, ab dem frühen Nachmittag wird es zunehmend regnerisch – zunächst im Salzkammergut und Innviertel, dann auch bis in den Osten Oberösterreichs.

Obwohl sich am Dienstag erneut die Sonne durch die Wolken kämpft, bleiben die Temperaturen aufgrund des starken Westwindes zwischen 8 und 13 Grad. Auch am Mittwoch bleibt es kühl bei etwa 10 Grad, am Donnerstag liegt die Schneefallgrenze bei 700 bis 1000 Meter. "Da werden auch im Mühlviertel schon ein paar Schneeflocken fallen", sagt Ohms. Laut dem Meteorologen ist der goldene Herbst mit Anfang November auf jeden Fall vorbei: "Mit ein bisschen Glück wird es am Wochenende nochmal sonnig, aber es bleibt ab Allerheiligen so richtig herbstlich." (kap)

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare