Lade Inhalte...

Oberösterreich

Für Taxifahrt Raubüberfall erfunden

20. Januar 2020 00:04 Uhr

TRAUN. Nach einem Lokalbesuch in Traun (Bezirk Linz-Land) sei ein 39-Jähriger in der Nacht auf den 5. Jänner von einem Trio überfallen und verletzt worden. Danach habe er mit einem Taxi flüchten können.

Die Ermittlungen der Polizei ergaben aber, dass sich der 39-Jährige seine Verletzungen bei einem Sturz zugezogen hat. Die drei Burschen haben den Mann nicht beraubt, sondern auf das von ihnen bestellte Taxi gewartet. Doch der 39-Jährige stieg vor ihnen ein, der Fahrer verriegelte wegen der vermeintlichen Räuber die Türen. Einer der Burschen schlug aus Ärger über das "gestohlene" Taxi mit der Hand gegen die Windschutzscheibe, die zerbrach. Beide Männer werden angezeigt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less