Lade Inhalte...

Oberösterreich

Frontalzusammenstoß im Mühlviertel forderte drei Verletzte

Von nachrichten.at   01. Oktober 2020 09:36 Uhr

Drei Verletzte bei Frontalkollision im Mühlviertel

Bildergalerie ansehen

Bild 1/12 Bildergalerie: Drei Verletzte bei Frontalkollision im Mühlviertel

WINDHAAG/PERG. Der Rettungshubschrauber stand Donnerstagfrüh nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Münzbacher Straße (L 1423) in Windhaag bei Perg im Einsatz.

Kurz vor acht Uhr sind zwei Autos frontal zusammengestoßen. Ein Pkw, gelenkt von einem 18-Jährigen aus dem Bezirk Zwettl in Niederösterreich, war in der Ortschaft Altenburg aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn geraten, berichtet die Landespolizeidirektion. 

Es kam zu einer Kollision mit dem entgegenkommenden Auto eines 54-jährigen Linzers. Beide Lenker erlitten leichte Verletzungen und wurden mit der Rettung in Linzer Spitäler gebracht. 

Die 18-jährige Beifahrerin des jungen Niederösterreichers musste von den Feuerwehrleuten mit einer Bergeschere aus dem Wrack befreit werden. Durch den Nebel konnte der Rettungshubschrauber nicht an der Unfallstelle landen, weshalb die Rettung die Verletzte zunächst zu einer Lichtung transportierte, ehe sie zum LKH St. Pölten geflogen wurde. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less