Lade Inhalte...

Oberösterreich

Postbus und Pkw kollidierten frontal - Businsassen blieben unverletzt

Von nachrichten.at   18. September 2020 19:33 Uhr

Verkehrsunfall zwischen Postbus und Auto
Die Unfallstelle

ANTIESENHOFEN. Zehn Fahrgäste eines Postbusses sowie der Lenker kamen mit einem Schrecken davon: Ein Pkw krachte am Freitagnachmittag in Antiesenhofen (Bezirk Ried im Innkreis) frontal gegen den Bus.

Wie es zu dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge gekommen ist, ist noch unklar. Der Postbus, gelenkt von einem 39-jährigen Bulgaren aus dem Bezirk Ried war in Richtung Antiesenhofen unterwegs. Der Pkw, gelenkt von einem 52-Jährigen aus dem Bezirk Ried, fuhr in die Gegenrichtung. Gegen 14:10 Uhr prallten beide Fahrzeuge frontal gegeneinander. Der 52-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Rieder Krankenhaus gebracht. Der Busfahrer und seine etwa zehn Fahrgäste blieben unverletzt.

Verkehrsunfall zwischen Postbus und Auto
Der Pkw-Lenker wurde bei dem Unfall verletzt
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less