Lade Inhalte...

Oberösterreich

Freier Zugang zum ePaper der OÖN

Von nachrichten.at   27. Januar 2022 00:04 Uhr

Mit dem OÖN-ePaper sind Sie immer und überall informiert.

Eine Kooperation mit der Sparkasse OÖ macht es möglich: Drei Wochen lang wird der Zugang zum OÖN-ePaper freigeschaltet. Sie können die aktuelle Ausgabe somit schon kurz vor Mitternacht auf Ihrem Desktop und Ihren mobilen Geräten lesen – und Sie können alle sechs Lokalausgaben abrufen.

Mit mehr als 34.000 Neuinfektionen hat die Pandemie in Österreich am Mittwoch einen neuen Spitzenwert erreicht, der höchste Punkt der Omikronwelle liegt aber noch vor uns. Damit wird unser Alltag einmal mehr auf eine harte Probe gestellt. In vielen Bereichen des täglichen Lebens sind die pandemiebedingten Ausfälle längst spürbar, so auch in der Logistik der OÖNachrichten.

Die hohe Zahl an Krankenständen hat zur Folge, dass die Zeitung nicht allerorts rechtzeitig zugestellt werden kann. Wir bitten um Verständnis und versichern, dass wir mit aller Kraft an einer Verbesserung dieser Situation arbeiten. Um Ihnen und allen Leserinnen und Lesern dennoch einen möglichst raschen und gesicherten Zugriff auf die OÖNachrichten zu ermöglichen, stellen wir und die Sparkasse Oberösterreich neuerlich das Miteinander in den Vordergrund. Eine Kooperation ermöglicht bis 17. Februar freien Zugang zu Plus-Artikeln sowie zur ePaper-Ausgabe der OÖNachrichten auf nachrichten.at.

„Gerade in schwierigen Zeiten gibt Wissen Sicherheit. Daher kommt vor allem den Medien eine wichtige Aufgabe zu, die Menschen über die aktuelle Situation zu informieren und aufzuklären“, sagt die Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Oberösterreich, Stefanie Christina Huber.

Susanne Dickstein,

Chefredakteurin

 

Registrieren Sie sich jetzt auf nachrichten.at und genießen Sie für drei Wochen die ePaper-Ausgabe der OÖNachrichten

0  Kommentare 0  Kommentare