Lade Inhalte...

FH Oberösterreich

Wiederverwertbare Verpackungen: Preis für Steyrer Innovation

25. Juni 2022 00:04 Uhr

Wiederverwertbare Verpackungen: Preis für Steyrer Innovation
So sehen Siegerinnen aus: Jubel über "Innovative"-Auszeichnung

STEYR. Mit Mehrwegpaketen im Online-Handel sollen Ressourcen eingespart werden.

Wird Verpackungsmaterial wiederverwendet, dann lassen sich wertvolle Ressourcen einsparen. Das ist die Idee hinter dem Projekt "GreenPack Mehrwegpaket" der Logistik-Forscher des Fachhochschul-Campus Steyr für die Österreichische Post AG. Die Initiative kam so gut an, dass sie beim Green Marketing Award aus 83 eingereichten Projekten ausgewählt und in der Kategorie "innovative" ausgezeichnet worden ist.

Die Jury war voll des Lobes: "Die Initiative zum GreenPack Mehrwegpaket der Post besticht durch Einfachheit beim Mitmachen. Das Teamwork mit der FH, um fundiert und zeitgemäß zu agieren, als auch mit ausgewählten Handelspartnern, um in hochrelevanten E-Commerce-Bereichen zu wirken, zeigt schon in der ersten Phase eine beeindruckende Resonanz." Am Logistikum Steyr ist ein Team rund um Projektleiterin Sarah Pfoser mit dem Thema betraut. Für die Post AG und fünf Handelsunternehmen werden "grüne Verpackungen" für den Online-Handel getestet. Ausgewählte Produkte von dm, Interspar Weinwelt, Intersport, Tchibo und Thalia werden seit dem Frühjahr in wiederverwendbaren Verpackungen verschickt.

0  Kommentare 0  Kommentare