Lade Inhalte...

FH Oberösterreich

"Die Interessierten sollen trotz Corona etwas geboten bekommen"

19. November 2021 00:04 Uhr

"Die Interessierten sollen trotz Corona etwas geboten bekommen"
Kurzfristig musste das Programm für den Tag der offenen Tür der FH Oberösterreich umgestellt werden.

LINZ. Kommende Woche öffnet die FH Oberösterreich ihre Pforten, allerdings nur digital.

Die Laborführungen waren bereits geplant, Broschüren und Ratgeber gedruckt. Doch Corona sollte den Planungen zum Tag der offenen Tür an der FH Oberösterreich schließlich doch noch einen Strich durch die Rechnung machen. Nun übersiedelt der Infotag ins Netz. Kommenden Freitag, 26. November, können Interessierte von 9 bis 17 Uhr das Angebot der FH online entdecken.

"Unsere anfänglichen Planungen mussten wir alle überarbeiten", sagt Gerald Reisinger, Geschäftsführer der Fachhochschule Oberösterreich. "Ganz wollten wir den Tag der offenen Tür nicht aufgeben, die Interessierten sollen trotz Corona etwas geboten bekommen." Hier das gesamte Angebot:

Der Campus Hagenberg präsentiert seine 22 Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Informatik sowie Kommunikation und Medien nicht nur in Online-Vorträgen, sondern auch im Rahmen eines Live-Programms: Interessierte können sich in Online-Lehrveranstaltungen zuschalten. Studierende, Professoren und Mitarbeiter stehen in Online-Beratungsgesprächen Frage und Antwort. Es gibt zudem die Möglichkeit, an einer virtuellen Tour teilzunehmen und so zumindest digital Campus-Luft zu schnuppern.

Am Campus Linz für Medizintechnik und Angewandte Sozialwissenschaften mussten die Laborführungen leider abgesagt werden. Stattdessen finden Beratungsgespräche für die Studiengänge des Departments Medizintechnik wie auch der Departments Gesundheits-, Sozial- und Public Management sowie Soziale Arbeit mit Professoren und Studierenden online über die Unterrichtsplattform "Teams" statt.

Beim Campus Steyr dreht sich alles rund um die Themen Wirtschaft, Management und Digitalisierung. Live-Vorträge, persönliche Beratung, Open Lectures und Workshops mit allen Studiengängen geben spannende und individuelle Einblicke in Studieninhalte und Karriereperspektiven. Zusätzlich zu den allgemeinen Vorträgen, die am Infotag virtuell besucht werden können, finden Interessierte auf der Webseite der Fakultät Videos mit Interviews und Podcasts. So wie der Campus Hagenberg kann auch der Campus Steyr bei einer virtuellen Campustour erkundet werden.

Alle, die sich am Campus Wels selbst ein Bild von den drei Studienbereichen Engineering, Economy und Energy & Life machen wollen, können in ein umfassendes Online-Angebot eintauchen, an Vorträgen teilnehmen und sich von Studierenden live beraten lassen.

Auch die Themen Studieren ohne Matura und Weiterbildung kommen nicht zu kurz: Im Center of Lifelong Learning (CoL3) werden flexible Bildungsformate angeboten. Interessenten für den FH-Oberösterreich-Studienbefähigungslehrgang können online einen allgemeinen Kurzvortrag besuchen und individuelle Fragen in einem virtuellen Frage-und-Antwort-Bereich klären.

Alle Details zum Programm und zu den Corona-Sicherheitsmaßnahmen an den Campus der FH Oberösterreich unter www.fh-ooe.at

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less