Lade Inhalte...

Campus Linz

Formationsflug der Antikörper entschlüsselt

Von OÖN   08. Oktober 2021 00:04 Uhr

Formationsflug der Antikörper entschlüsselt
Im Spital entstehen resistente Keime.

LINZ. Antikörper sind die zentralen Bausteine unseres Immunsystems.

Und spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie auch in der Allgemeinheit weithin bekannt. An der FH Linz konnten Forscher nun die spezielle Bindung von Antikörpern entschlüsseln und so vermutlich auch einen Beitrag zur Bekämpfung von multiresistenten Keimen liefern.

"Antikörper setzen sich nicht einfach auf Viren, Bakterien oder Zellen drauf", sagt Johannes Preiner vom Department für Medizintechnik. "Sie bilden an der Oberfläche eines Fremdkörpers zu sechst eine Sternstruktur, erst dann kann der Fremdkörper vom Immunsystem angegriffen und auch zerstört werden." Es gibt allerdings auch Bakterien, die Antikörper durch Proteine vom Bilden einer solchen Struktur abhalten können. "Jetzt wissen wir auch, wo wir bei der Bekämpfung von multiresistenten Krankenhauskeimen ansetzen müssen", sagt Preiner. "Wenn wir die Strategie der Keime kennen, können wir diese Praxis vielleicht auch auf Krebszellen anwenden."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less