Lade Inhalte...

Oberösterreich

Familie fand vermissten Welser tot im Wald

Von OÖN   22. Juli 2021 00:04 Uhr

WELS. In einem Waldstück nahe seines Wohnhauses wurde jener Welser gefunden, der seit vergangenem Samstag vermisst worden war. Dienstagnachmittag stießen sein Neffe und sein Bruder auf die Leiche des 78-Jährigen.

Der Pensionist hatte Medikamente benötigt und war nicht mehr gut zu Fuß gewesen, als er am Samstag fortging. Eine groß angelegte Suchaktion der Polizei mit Hunden und einem Hubschrauber sowie Unterstützung der Bevölkerung blieb ohne Erfolg. Der Mann war im Bahnhofsbereich vermutet worden, hatte es allerdings nur bis ins nahe Waldstück geschafft. Der Notarzt konnte am Dienstag nur noch den Tod des 78-Jährigen feststellen, die Staatsanwaltschaft Wels ordnete eine Obduktion an.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less