Lade Inhalte...

Oberösterreich

Ex-Freund von Hausbesitzerin als Brandstifter ausgeforscht

12. Februar 2019 10:54 Uhr

Zu dem Brand kam es in der Nacht auf den 10. Dezember 2018

KREMSMÜNSTER. Weil er den Bauernhof seiner Ex-Freundin in Brand gesteckt haben soll, wurde ein 69-Jähriger aus Perg festgenommen. 

Das Feuer war in der Nacht auf den 10. Dezember 2018 ausgebrochen. Ein zufällig vorbeifahrender Autofahrer entdeckte die Flammen gegen 1.30 Uhr und verständigte die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte bei dem abgelegenen Anwesen in der Gemeinde Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf) eintrafen, standen das Wohnhaus und ein Nebengebäude bereits in Vollbrand. Elf Feuerwehren kämpften stundenlang gegen die Flammen, konnten aber nicht verhindern, dass beide Gebäude bis auf die Grundmauern niederbrannten. Weil der Hof unbewohnt war - die Besitzerin lebt in ihrer Zweitwohnung - wurden weder Menschen noch Tiere verletzt. Der entstandene Sachschaden betrug jedoch mehrere Hunderttausend Euro.  

Langwierige Ermittlungen und die Spuren am Tatort führten die Polizei schließlich zu dem mutmaßlichen Brandstifter, einem 69-Jährigen aus Perg. Er wurde in die Justizanstalt Garsten gebracht. Der Verdächtige ist nicht geständig. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less