Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Es ist extrem gefährlich, mit so etwas zu spielen"

14. Juli 2020 00:04 Uhr

GMUNDEN. Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner über die Wilderei im Salzkammergut und die Folgen dieser Taten

  • Lesedauer etwa 3 Min
Fünf Wilderer sollen seit April auf der Hohen Schrott und im Rettenbachtal auf die Jagd nach Rehen und Böcken gegangen sein – wir haben berichtet. Die Staatsanwaltschaft Wels und die Polizei ermitteln noch. Im OÖN-Gespräch mit Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner ist spürbar, dass die Wilderei ein sehr emotionales Thema ist, nicht nur unter der Jägerschaft.