Lade Inhalte...

Oberösterreich

Erster Corona-Fall Oberösterreichs: "Ich hab mich schuldig gefühlt"

05. März 2021 00:04 Uhr

LINZ. Ein damals 81-jähriger Puchenauer wurde vor einem Jahr als erster Oberösterreicher positiv auf Covid-19 getestet. Mit den OÖN sprach er über die Folgen und "Gewissensbisse"

  • Lesedauer etwa 2 Min
Heute vor einem Jahr wurde Oberösterreich von jener Meldung erschüttert, die uns zeigte, dass das einst so ferne Coronavirus nun auch bei uns angekommen war – und seither auch die heimische Nachrichtenlage beherrscht: In den Abendstunden des 5. März 2020 wurde ein damals 81-jähriger Puchenauer als erster Corona-Fall Oberösterreichs bestätigt. Wie es dazu kam, wie es ihm erging und warum er "Gewissensbisse" hatte, erzählte der frühere Bauingenieur gestern den OÖN.