Lade Inhalte...

Oberösterreich

Energie Ried: "Aufräumen ist nicht das, was man sich unbedingt wünscht"

04. Mai 2021 00:04 Uhr

RIED. Anton Eckschlager und Silke Sickinger, die neuen Geschäftsführer, über mühsamen Start

  • Lesedauer etwa 4 Min
Seit mehreren Jahren sollen vom Rieder Energieversorgungsunternehmen Energie Ried falsche Zahlen und Daten an die Regulierungsbehörde E-Control übermittelt worden sein. Die beiden ehemaligen Geschäftsführer sollen, wie berichtet, unter anderem das Erdgas-Leitungsnetz auf dem Papier "verlängert" haben – und zwar von realen 110 auf fiktive 148 Kilometer.