Lade Inhalte...

Oberösterreich

Eltern kritisieren Maskenpflicht in Klassenzimmern

05. Dezember 2020 00:04 Uhr

Eltern kritisieren Maskenpflicht in Klassenzimmern
Umstrittene Maskenpflicht für Schüler

LINZ. Am Montag beginnt für Pflichtschüler und Maturanten wieder der Präsenzunterricht in den Schulen – unter massiven Corona-Schutzmaßnahmen.

So ist etwa vorgesehen, dass Schüler, die älter als zehn Jahre sind, den ganzen Schultag über einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Das kritisierte am Freitag der Landesverband der Elternvereine öffentlicher Pflichtschulen. Er hält die Maßnahme für "bedenklich". Abgesehen von möglichen gesundheitlichen Aspekten fehle den Kindern der direkte Blick ins Gesicht des Gegenübers. "Ein ganzer Schultag ohne Lächeln – eine sehr triste Aussicht", heißt es in einer Aussendung des Landesverbands. Raumluftfilter, vernünftiges Lüften, Abstand, Handhygiene und eventuell auch Plexiglaswände seien realistische und wirksame Alternativen zur Maskenpflicht.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Oberösterreich

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less