Lade Inhalte...

Oberösterreich

Ein Tag voll Zuckerwatte und Vergnügen

Von Elisabeth Ertl  09. September 2021 00:04 Uhr

RIED. Das Rieder Volksfest wurde gestern mit dem Familiennachmittag eröffnet. Beim Einlass um 15 Uhr war Geduld gefragt, 3-G-Regel und Registrierung werden ernst genommen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Zuckerwatte und Langos, dazu Musik aus den 90ern und Kindergeschrei. Gerüche, Geräusche und Kindheitserinnerungen fluten die Sinne, lange bevor der Eingang zum Rieder Volksfest zu sehen ist. Denn an diesem Spätsommernachmittag hatten offenbar viele Menschen die gleiche Idee. Pünktlich um 15 Uhr stehen sie in zwei langen Schlangen an, um aufs Festgelände zu gelangen. Geduld ist das Gebot der Stunde, die Menschentraube bewegt sich zunächst nur zentimeterweise.