Lade Inhalte...

Oberösterreich

Ein neuer König für die Lions

Von Valentin Bayer 12. Juli 2019 00:04 Uhr

Werner Gschwandtner

Werner Gschwandtner vertritt für ein Jahr die deutschsprachigen Lions Clubs.

Nachdem Werner Gschwandtner im letzten Jahr als Governor den Lions Clubs in Oberösterreich und der Steiermark vorstand, wechselt er dieses Jahr in die internationale Führung: Als Area Leader koordiniert der 57-Jährige aus St. Thomas am Blasenstein die 72.000 Mitglieder der deutschsprachigen Clubs. Er vertritt sie auch im Global Action Team: Dieses entscheidet, welche Maßnahmen die auf der ganzen Welt verteilten Clubs gemeinsam setzen werden.

Die Lions Clubs wollen ihren Mitgliedern einen Austausch untereinander sowie die Organisation humanitärer Hilfsprojekte ermöglichen. „Wir wollen all jenen helfen, die nicht auf der Butterseite dieser Erde gelandet sind“, sagt der leitende Justizbeamte des Oberlandesgerichts Linz.

Er selbst trat dem Lions Club Linz 2002 bei und bekleidete seither zahlreiche Ämter in der Organisation. Als Gudrun Yngvadottir, Präsidentin von Lions Clubs International, ihn als Area Leader vorschlug, zögerte Gschwandtner nicht lang: „Ich habe mich kurz mit meiner Familie beraten und dann gleich zugesagt.“

In seiner Amtszeit möchte er die humanitären Hilfeleistungen der Lions weiter ausbauen und die Mitgliederzahl steigern. „Natürlich sind auch wir vom demografischen Wandel betroffen. Gerade jungen Menschen müssen wir ein Bild von uns vermitteln.“
Seine beiden Söhne aus erster Ehe, die in Linz studieren, folgen dem Vorbild ihres Vaters: Andreas und Bernhard sitzen im Bundesvorstand der Leos, der Jugendorganisation der Lions.
Gschwandtner lebt mit seiner Partnerin in Sankt Thomas am Blasenstein. Von seinem Geburtsort aus unternimmt das Paar oft Wanderungen und Radausfahrten.

Seine große Leidenschaft ist aber eine andere: „Alles, was mit Wasser zu tun hat“, antwortet er auf die Frage nach seinen Hobbys. Segeln, Schwimmen und Tauchen begeistern ihn. Dieses Jahr befuhr er bereits die Adria mit dem Segelboot, im August wagt er sich in die Tiefen des Roten Meeres, um die dortigen Riffe zu entdecken.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Valentin Bayer

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less