Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Die Tablets sind an unserer Schule eine Bereicherung"

14. März 2019

"Die Tablets sind an unserer Schule eine Bereicherung"
Die Schüler sind von den Tablets im Unterricht begeistert.

LINZ. In vier Pilotschulen stattete das Land acht Klassen mit Tablets aus Nun wurde der Einsatz im Unterricht wissenschaftlich evaluiert.

Wie können Tablets an Schulen sinnvoll eingesetzt werden? Was bringen die handlichen Computer den Schülern? Um solche Fragen zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht zu beantworten, startete Landeshauptmann-Stv. Christine Haberlander (VP), die für Bildung zuständig ist, ein Pilotprojekt. Landesweit wurden vor eineinhalb Jahren acht erste Klassen an vier Neuen Mittelschulen mit Tablets ausgestattet.

Nun sind die Ergebnisse der ersten Evaluierung da. Befragt wurden in dieser Phase vor allem die Schüler, sagt Tanja Jadin, Professorin an der Fachhochschule in Hagenberg. "81 Prozent geben an, sich mit dem Tablet besser auf den Lehrstoff konzentrieren zu können", fasst sie eines der Ergebnisse zusammen. Weitere drei Viertel gaben an, dass sie dank des Tablets Lerninhalte besser verstehen. Sechs von zehn meinen, dass die Lehrkraft mehr Zeit für sie hat.

Ziel der Befragung war es, herauszufinden, wie Tablets bei dieser Zielgruppe wirken, nicht etwa das Messen des Lernerfolgs, sagt Jadin: "Wir wollen wissen, ob es Motivationseffekte gibt und wie lange sie anhalten, ob sich Konzentration und individualisiertes Lernen verbessern." Haberlander zeigt sich erfreut: "Wir wollen zeigen, dass und wie der sinnvolle Einsatz digitaler Medien den Unterricht verbessern kann."

Getestet wird in den Neuen Mittelschulen St. Georgen/Walde, Helfenberg, Wels 6 und der NMS 2 in Bad Goisern. Dort fällt das Resümee positiv aus: "Die Tablets sind an unserer Schule eine Bereicherung", sagt Direktorin Brigitte Atzmanstorfer. "Wir können jetzt intensiv multimedial arbeiten." Zum Beispiel, indem Schüler selbst Fotos und Videos herstellen oder Texte aufnehmen. (hes)

OÖN-Aktion

„Die digitale Schule und wir“ Unter diesem Motto suchen die OÖNachrichten und die Pädagogische Hochschule Oberösterreich mit dem Ars Electronica Center die besten Texte, Videos und Digitalbeiträge von Schülern. Anmeldungen sind bis 29. März auf nachrichten.at/wirsindzeitung möglich. Dort gibt es alle Informationen zum Bewerb. Die besten Beiträge werden im Juni in einer eigenen OÖN-Beilage veröffentlicht.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Oberösterreich

17  Kommentare expand_more 17  Kommentare expand_less