Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Die Personaldecke ist so dünn, dass wir keinerlei Reserven mehr haben"

Von Gabriel Egger  05. August 2021 00:04 Uhr

LINZ. Der Caritas Oberösterreich fehlen im täglichen Betrieb mehr als 40 Pflegekräfte, sagt Direktor Franz Kehrer im OÖN-Interview. Die Folge sind Leistungsengpässe und Überstunden. Eine Pensionswelle wird die Situation noch verschärfen.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Der Pflege könnten die Kräfte ausgehen. Zu viel Arbeit ist auf zu wenige Schultern aufgeteilt. Franz Kehrer, Direktor der Caritas in Oberösterreich, spricht im Interview mit den OÖNachrichten über den täglichen Betrieb, der nur noch "mit viel Mühe" aufrechtzuerhalten ist, neue Anreize, die für den Beruf geschaffen werden müssen, und eine mögliche Impfpflicht für Gesundheitsberufe.