Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Dass es eine Übersterblichkeit durch Corona gibt, steht jetzt außer Frage"

27. Februar 2021 00:04 Uhr

LINZ / WIEN. Mehr Todesfälle als durch Lungen- und Darmkrebs zusammen: Sieben Prozent aller Sterbefälle im Vorjahr sind laut Statistik Austria auf Covid-19 zurückzuführen

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Die höhere Sterblichkeit im Jahr 2020 geht zweifellos auf die Corona-Pandemie zurück", sagt Statistik-Austria-Generaldirektor Tobias Thomas. Die Zahlen belegen das: 90.517 Menschen sind im Vorjahr in Österreich gestorben, das sind um 7131 mehr als 2019. 6477 Menschen starben laut Statistik Austria an Covid-19. Das entspricht einem Anteil von 7,2 Prozent aller Todesfälle im Vorjahr. Corona-Experten und Lungenprimar Bernd Lamprecht vom Linzer Kepler Universitätsklinikum sieht in diesen Zahlen