Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Das ist eine Pleiten-, Pech- und Pannenserie"

21. Januar 2021 00:04 Uhr

LINZ. Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger über den misslungenen Impfstart, Mutationen des Coronavirus und die Aussichten für 2021.

  • Lesedauer etwa 2 Min
„Zuerst zieht man die Geschichte groß hoch – und dann hat man nicht genügend Impfstoff“: Oberösterreichs Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger zeigt sich im OÖN-Interview verärgert darüber, wie der Impfstart in Österreich verlaufen ist. Mit einer Impfung breiterer Schichten der Bevölkerung rechnet er frühestens im Mai.