Lade Inhalte...

Oberösterreich

Das SOS-Kinderdorf Altmünster wird nach 67 Jahren komplett neu errichtet

Von Edmund Brandner  01. Juli 2022 00:04 Uhr

Das SOS-Kinderdorf Altmünster wird nach 67 Jahren komplett neu errichtet
Häuser in Vollholzbauweise und mit begrünten Dächern mitten in einer autofreien Siedlung: So wird das SOS-Kinderdorf ab 2024 aussehen.

ALTMÜNSTER. Spatenstich: Für 18 Millionen Euro entsteht am Traunsee seit gestern eine Mustersiedlung, die den neuesten sozialpädagogischen und ökologischen Anforderungen entspricht

  • Lesedauer etwa 2 Min
Vor 67 Jahren entstand das SOS-Kinderdorf in Altmünster am Traunsee. Es war nach Imst erst der zweite Standort der SOS-Kinderdorf-Bewegung von Hermann Gmeiner, die heute 65.000 Kinder in 137 Ländern beherbergt. Das alte Dorf kam in die Jahre Doch der zweitälteste Standort am Traunsee ist inzwischen sichtlich in die Jahre gekommen. Viele Generationen von Kindern und Jugendlichen wurden hier bis ins Erwachsenenalter begleitet und betreut. "Das hat Spuren in den Gebäuden hinterlassen", sagt