Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


"Das Leben in Scharten wird meiner Tochter und mir zur Hölle gemacht"

Von Gabriel Egger,  22. November 2022 18:40 Uhr
Angela G. ist in Scharten geboren und aufgewachsen.  Bild: (cityfoto)

SCHARTEN. Die Mutter des Vergewaltigungsopfers in der Causa Höckner wird in der Gemeinde Scharten ausgeschlossen und gemobbt. Dass ein Teil der Gemeindebürger weiterhin hinter dem ehemaligen Bürgermeister stand, bekam sie deutlich zu spüren.

Angela G. will trotz allem bleiben. In der kleinen Gemeinde Scharten, eine halbe Autostunde von Linz entfernt, ist sie geboren und aufgewachsen. Hier wurde ihre Tochter groß, am örtlichen Friedhof ist ihr Mann begraben. Wohl fühlt sie sich in Scharten aber schon lange nicht mehr.