Lade Inhalte...

Oberösterreich

Zwölf Meter abgestürzt: Das große Glück der kleinen Katharina

Von Gabriel Egger  26. Juli 2021 08:58 Uhr

LAUSSA. Zehnjährige stürzte bei Kletterkurs wegen fehlender Sicherung aus zwölf Metern Höhe auf den Boden – und blieb beinahe unverletzt.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Katharina war die Erste. In zwölf Metern Höhe wartete sie nur noch auf das Kommando. Der krönende Abschluss des Klettertages in Laussa (Bezirk Steyr-Land) stand Samstagabend kurz bevor: eine Riesenschaukel, mit Kletterseilen zwischen zwei Felstürmen verspannt. Für die Teilnehmer des Vorstiegskletterkurses nur eine kleine Überwindung.