Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Da kann auch die Feuerwehr nicht mehr viel tun"

Von Michael Schäfl  17. Juli 2021 00:04 Uhr

LINZ/KÖLN. Warum kleine Flüsse und Bäche bei Starkregen gefährlicher sein können als große Ströme

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die entsetzlichen Bilder der Flutkatastrophe aus Deutschland wecken auch in Oberösterreich schlimme Erinnerungen an die Fluten im Jahr 2002 und 2013. Besonders betroffen war damals der Bezirk Perg. "Natürlich haben wir wieder die Bilder von damals im Kopf", sagt Kurt Gaßner, der Altbürgermeister von Schwertberg, wo 2002 der ganze Ortskern überflutet wurde. "In einem Ausmaß, das wir bisher nicht gekannt haben. Gott sei Dank hatten wir damals keine Toten." "Man fühlt sich machtlos" "Man fühlt bei