Lade Inhalte...

Oberösterreich

Corona-Schnelltest bei Uni-Vorlesung im Einsatz

Von OÖN   17. September 2020 00:04 Uhr

Corona-Schnelltest bei Uni-Vorlesung im Einsatz
Elf Teststraßen für Studierende (APA)

WIEN. Pilotprojekt bei WU-Wien-Einführungsvorlesung

Mit einem neuen Schnelltest auf Covid-19 beginnt für rund 3000 Studierende das neue Semester an der Wirtschaftsuniversität Wien. Auf elf Teststraßen wird jeder Einzelne vor dem Austria Center Vienna auf eine mögliche Infektion getestet. Das Ergebnis ist bereits nach 15 Minuten ersichtlich. Ohne Negativ-Test gebe es keinen Zutritt zum Hörsaal, hieß es gestern bei der Vorstellung des Konzepts.

"Wir haben nach einer Lösung gesucht, wie Veranstaltungen wieder stattfinden können", sagte Susanne Baumann-Söllner, Direktorin des Austria Center Vienna. Dort finden seit gestern die betreffenden Einführungsvorlesungen statt. "Wir wollen unseren Erstsemestrigen abseits von Onlineveranstaltungen in einem direkten Event ein Feeling vermitteln", sagte WU-Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger.

Ein Test (inklusive Personalkosten) kommt aktuell auf rund 22 Euro – und läuft so ab: Jeder Student bekommt ein Röhrchen mit einer Lösung in die Hand. Danach wird von medizinischem Fachpersonal ein Rachenabstrich genommen. Das Stäbchen wird dann von der getesteten Person in das Röhrchen gesteckt und mehrmals umgerührt. Nach fünf akustischen Gongs werden zwei Tropfen der Lösung auf eine Testkassette gegeben. Abschließend muss nur noch auf die Verfärbung gewartet werden, wobei ein Strich ein negatives Ergebnis bedeutet und der Hörsaal betreten werden darf.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less