Lade Inhalte...

Oberösterreich

Corona-Party entpuppte sich als Hochzeitsfeier

Von OÖN   15. Mai 2021 10:40 Uhr

foto: volker weihbold blaulicht einsatz polizei
(Symbolbild)

FREISTADT. 40 Personen traf die Polizei am Freitagabend bei einer Hochzeitsfeier im Bezirk Freistadt an.

Kurz vor 18 Uhr wurden die Beamten von einer vermeintlichen Corona-Party im Bezirk Freistadt informiert. In der Nähe eines Hauses seien rund 40 Autos gesehen worden. Die Polizisten nahmen mit dem 43-jährigen Hausbesitzer und seiner 40-jährigen Gattin Kontakt auf. Die beiden zeigten sich zuerst nicht kooperativ. Es stellte sich schnell heraus, dass es sich bei der Party um eine Hochzeitsfeier handelte. 

Um eine Eskalation zu verhindern wurden schließlich mehrere Streifen zur Nachschau geschickt. Die zuständige Gesundheitsbehörde ordnete nach Kontaktaufnahme an, die Hochzeit nicht aufzulösen, sondern lediglich die Teilnehmer - insgesamt 40 Erwachsene und mehrere Kinder - bei der Bezirkshauptmannschaft Freistadt anzuzeigen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

35  Kommentare expand_more 35  Kommentare expand_less