Lade Inhalte...

Oberösterreich

Corona - Insgesamt 17 Virusmutations-Verdachstfälle in OÖ

Von nachrichten.at/apa   24. Januar 2021 17:15 Uhr

Illustration des Coronavirus

LINZ. Die Anzahl der mutierten Coronavirus-Verdachtsfälle ist am Wochenende um zwei auf insgesamt 17 Betroffene gestiegen.

Das berichtete der Krisenstab des Landes Oberösterreich am Sonntag. Zu den beiden bisher bekannten Fällen im Bezirk Braunau, den fünf im Bezirk Gmunden, einer im Bezirk Vöcklabruck und sieben im Bezirk Wels-Land wurde je ein Mutations-Verdacht in den Bezirken Ried und Linz-Land entdeckt. Ein Zusammenhang der Fälle über die Bezirksgrenzen hinweg bestehe nicht.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less