Lade Inhalte...

Oberösterreich

Corona-Ampel in Oberösterreich wieder rot

Von   22. Oktober 2021 00:04 Uhr

LINZ / WIEN. Gestern wurden 741 Neuinfektionen gemeldet. In den Bezirken Braunau, Freistadt und Gmunden steigt Sieben-Tage-Inzidenz rasant

  • Lesedauer etwa 2 Min
Erstmals wurde gestern die Corona-Ampel in Oberösterreich wieder auf Rot (hohes Infektionsrisiko) geschaltet: Mit 741 Neuinfektionen, die gestern gemeldet wurden, steigt das Infektionsgeschehen im Bundesland weiter an. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt mittlerweile bei 317,6 und damit deutlich über der österreichweiten Inzidenz von 215,7.