Lade Inhalte...

Oberösterreich

OÖN-Newsletter: Von Tauben, Drohnen und fliegenden Nachrichten

Von Gerald Mandlbauer  26. März 2020 09:45 Uhr

Newsletter Fünf vor Neun

Täglich bringt Sie die OÖN-Chefredaktion auf den neusten Stand.

Tauben vergiften. "Wir sitzen zusammen in der Laube - und ein jeder vergiftet eine Taube. Der Frühling dringt bis ins Mark, beim Tauben vergiften im Park." Vielleicht liegt er ihnen noch im Ohr, auch wenn es lange her ist: Georg Kreislers schwarzer Wiener Humor. Die Tauben haben Kreisler lange überlebt, doch jetzt droht ihnen echtes Ungemach. Weil in den Städten die Flaneure und Schanigärtenbesucher sich nicht auf die Gassen hinaustrauen, bleiben auch deren Essensreste zuhause liegen, für die Tauben fällt nichts ab. Sie verhungern. Damit wäre Corona als Sekundäreffekt in der städtischen Tierwelt angekommen, das ist eine ganz neue Facette, kein Krisenstab kümmert sich darum und Edith Klinger lebt nicht mehr. Dabei soll es in Halle schon so weit sein, von einem Massensterben reden unsere deutschen Vogelfreunde dort. Sie rufen zu Fütterungsaktionen auf und wollen die Vogerl so durch den Frühling bringen. Was werden die Hausbesitzer und Denkmäler dazu sagen? Und erst Kreisler? 

Um den ganzen Newsletter zu abonnieren, können Sie sich kostenlos registrieren


 

Artikel von

Gerald Mandlbauer

Chefredakteur

Gerald Mandlbauer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less