Lade Inhalte...

Oberösterreich

Cluster in Verteilzentrum auf 67 Fälle gewachsen

Von nachrichten.at/apa   16. September 2020 16:27 Uhr

LINZ. In Oberösterreich ist die Zahl der Neuinfektionen mit Covid-19 am Mittwoch wieder in die Höhe gegangen.

Meldete der Krisenstab tags zuvor 57 neue Fälle, waren es Mittwochnachmittag binnen 24 Stunden 84. Der Cluster bei einem Paket-Dienstleister im Bezirk Linz-Land wuchs auch von 60 auf 67, jedoch seien bisher nur Mitarbeiter des Depots und aus deren Umfeld direkt betroffen und keine Fahrer. Trotz des neuen Clusters habe man die Lage in Linz-Land aber "im Griff", sagt Bezirkshauptmann Manfred Hageneder im OÖN-Gespräch.

Die Zahl der Corona-Fälle blieb am dritten Schultag mit 14 unverändert zum Vortag. Insgesamt waren zu Mittag in Oberösterreich 565 Personen positiv. 35 Erkrankte befanden sich im Spital, zwei davon auf der Intensivstation.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Oberösterreich

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less