Christkindl

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Das OÖNachrichten-Christkindl Valentina und ihr Team haben im Vorjahr 602.856,78 Spenden-Euro für Notleidende im Land gesammelt.   Bild: (Volker Weihbold)

602.856,78 Euro

Diese gewaltige Summe haben die Oberösterreicher in diesem Jahr an die OÖN Christkindl GmbH gespendet. Davon entfällt ein beachtlicher Anteil auf Unternehmen, Parteien, Vereine, Organisationen und Schulen. Danke!

24. Dezember 2016 - 00:05 Uhr

Es sind unzählige Geschichten, niedergeschrieben in tausenden Briefen, die an die OÖN-Christkindl-Redaktion adressiert wurden oder im elektronischen Postfach landeten. Darunter viele tragische Schicksalsschläge, herzzerreißende Erzählungen.

Einige davon wurden in den vergangenen Wochen auch aufs Zeitungspapier gebracht und online auf nachrichten.at mit Bildern und Videos publiziert. All diesen Menschen, denen es nicht so gut geht, kann nun mit Ihrer großartigen Unterstützung geholfen werden. Bis gestern Mittag wurden exakt 602.586,78 Euro ans OÖN-Christkindl überwiesen.

Dafür wollen wir Danke sagen! Danke an alle Leser, die mit kleinen und großen Beträgen sehr Großes bewegen. Danke an die Schüler und Lehrer, die mit Projekten Geld gesammelt haben. Und Danke an die Vereine, Organisationen, Parteien, Serviceclubs und die vielen Unternehmen!

 

Zahlen

105 Großspender kamen in den vergangenen Wochen in die OÖN-Zentrale in die Promenade nach Linz und überbrachten insgesamt 313.683,20 Euro. Das sind im Vergleich zu 2014 um 53.158,96 Euro mehr.

9000 Euro konnten bei der Christkindl-Gala am 8. Dezember im Linzer Musiktheater gesammelt werden. Die Summe kam zustande, weil alle Mitwirkenden auf ihre Gagen verzichteten und das Landestheater die Einnahmen spendete.

52 Jahre ist das Christkindl der OÖNachrichten bereits tätig. Im Jahr 1964 schrieb die Tochter einer Flüchtlingsfamilie den OÖNachrichten vor Weihnachten einen Brief und bat um Winterkleidung und Süßigkeiten für ihre Geschwister. Das Bittansuchen
wurde in der Zeitung gedruckt und eine Welle der Hilfsbereitschaft setzte sich damals in Bewegung – und dauert bis heute an.

1635 Hilfsansuchen hat das Christkindl-Team – vier Mitarbeiter der OÖNachrichten – von 2. November bis 23. Dezember penibel bearbeitet, damit jeder Euro auch wirklich dort ankommt, wo er hingehört.

842 Familien aus dem Bundesland Oberösterreich konnten heuer durch die Aktion Christkindl unterstützt und auch ihr Weihnachten verschönert werden.

»zurück zu Christkindl«

Kommentare

„Ja im Selbstgespräch habe ich es schon gesagt und dazu (wieder) höflichkeitshalber was dazu ...“ kontrolle Ja im Selbstgespräch habe ich es schon g...
„Siehe Artikel :Ungewöhnliches Geschenk: Eine Niere für die ziemlich beste KolleginWas ist eine ...“ pepone Siehe Artikel :Ungewöhnliches Geschenk...
„TAGESZENTRUM - Soziales Wohnservice Wels Salzburger Strasse, 4600 WELS ÖFFNUNGZEITEN JEDEN TAG ...“ herzeigbar TAGESZENTRUM - Soziales Wohnservice Wels...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 3 + 2?