Lade Inhalte...

Oberösterreich

Braunauerin starb bei Unfall

23. Oktober 2021 00:04 Uhr

Braunauerin starb bei Unfall
Die 39-Jährige war mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten

NEUKIRCHEN/ENKNACH. Die 39-Jährige war mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten.

Ein Todesopfer forderte ein Unfall am Freitag am frühen Morgen in Neukirchen an der Enknach (Bezirk Braunau). Eine 39-Jährige aus dem Braunauer Stadtteil Ranshofen kam beim frontalen Zusammenstoß zweier Autos ums Leben.

Die Innviertlerin war gegen 5.20 Uhr auf der Lamprechtshausener Straße (B156) unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve dürfte die Frau entweder ihren Wagen verrissen haben oder ins Schleudern geraten sein.

Dadurch geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenstieß – so heftig, dass der Wagen der Frau um die eigene Achse gedreht wurde, bis er auf der Straße zum Stehen kam. Eine zufällig vorbeikommende Mitarbeiterin des Krankenhauses Braunau sowie in weiterer Folge die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes, des Hausärztlichen Notdienstes und der Notarzt versuchten vergeblich, die 39-Jährige wiederzubeleben. Die Braunauerin hatte jedoch so schwere Verletzungen erlitten, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Der Lenker des zweiten Wagens, ein 29-Jähriger aus Burgkirchen (Bezirk Braunau), erlitt Verletzungen. Er wurde mit der Rettung nach Braunau ins dortige Krankenhaus gebracht. Der 29-Jährige befindet sich nicht in Lebensgefahr. Beide Autofahrer waren jeweils alleine in ihren Fahrzeugen gesessen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less