Lade Inhalte...

Oberösterreich

Bisher 315 Corona-Fälle nach Kroatien-Urlauben

Von nachrichten.at/apa   26. August 2020 16:47 Uhr

COVID-19 DRIVE-IN in Ansfelden, Coronatest, Corona, Rudi Anschober, Thomas Stelzer, Personen und Autokennzeichen müssen unekenntlich gemacht werden
Corona-Test

LINZ. Im Rahmen des weitgehend abgeschlossenen Screening-Programms für Kroatien-Heimkehrer sind in Oberösterreich 1823 Personen getestet worden, 179 davon waren positiv.

Insgesamt gibt es im Bundesland bisher 315 Infektionen mit Bezug zu Kroatien-Aufenthalten, 133 davon sind allein der Region Makarska zuzuschreiben, bilanzierte der Krisenstab am Mittwoch.

Aus dem Kroatien-Screening, das von 15. bis 25. August gelaufen ist, sind nur mehr vier Testergebnisse ausständig. Im Rahmen des Screening-Programms für Balearen-Heimkehrer, das noch bis einschließlich Freitag Freiwilligen offensteht, wurden bisher 34 Personen getestet, drei davon positiv. Insgesamt waren in Oberösterreich seit 24. Juni 529 Reiserückkehrer und 106 Kontaktpersonen von diesen - also in Summe 635 Leute - infiziert.

49 Neuinfektionen

Am Mittwoch wurden im Bundesland 49 Neuinfektionen verzeichnet. Darunter sind 23 auf Reiserückkehrer zurückzuführen, 13 haben Kroatien-Bezug. Damit waren in Oberösterreich (Stand 11 Uhr) 416 Personen erkrankt. 23 wurden in Spitälern behandelt, vier davon auf Intensivstationen.

Der am Wochenende bekannt gewordene Cluster rund um ein Fastfood-Lokal in Rohrbach, wo zwei Mitarbeiter infiziert sind, ist mittlerweile auf 13 Personen angewachsen. Das Kontaktpersonenmanagement läuft nach wie vor. Das Restaurant bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Bessere Nachrichten hatte am Mittwoch der Leondinger Batteriehersteller Banner: Er hat nach dem Betriebsurlaub seine rund 500 Mitarbeiter auf eigene Kosten auf Covid-19 testen lassen - alle negativ, teilte das Unternehmen mit.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

22  Kommentare 22  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung