Lade Inhalte...

Oberösterreich

Bienenhaltung im Wohngebiet ist ab heute erlaubt

01. Juni 2019 13:05 Uhr

Bienenhaltung im Wohngebiet ist ab heute erlaubt
Rettet die Bienen

LINZ. Es ist ein Erfolg der OÖN-Aktion "Rettet die Bienen": Mit dem heutigen Tag ist die Bienenhaltung im Wohngebiet erlaubt. Der Gesetzesbeschluss dazu fiel in der jüngsten Landtagssitzung einstimmig aus.

Zur Vorgeschichte: Bisher war die Bienenhaltung im Wohngebiet nur geduldet. Beschwerte sich aber ein Anrainer über seinen imkernden Nachbarn, musste der Bürgermeister handeln. Nachdem die OÖNachrichten im Vorjahr auf diese Regelung aufmerksam gemacht hatten, stellte FP-Klubobmann Herwig Mahr einen Initiativantrag im Landtag – mit Erfolg.

"Die Zahl der Bienenstöcke ist laut der neuen Regelung auf drei beschränkt", sagt Mahr. Bestehende Gesetze zur Bienenhaltung – wie ein Mindestabstand der Bienenstöcke von zehn Metern zum Nachbargrundstück – sind natürlich auch im Wohngebiet gültig. "Bienen sind von unschätzbarem Wert. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für unsere Umwelt und sind unerlässlich für funktionierende Ökosysteme", sagt Mahr.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

13  Kommentare expand_more 13  Kommentare expand_less