Lade Inhalte...

Oberösterreich

Betrug: Warum manch Gesunder jetzt als Corona-positiv gelten will

Von Robert Stammler  18. Januar 2022 00:04 Uhr

LINZ / PERG. Mit der Speichelprobe eines Infizierten manipulierte ein offenbar ungeimpfter Mühlviertler seinen Gurgeltest, um einen Genesungsnachweis zu erschwindeln – es soll kein Einzelfall sein

  • Lesedauer etwa 2 Min
Werden PCR-Tests der Aktion "Oberösterreich gurgelt" von Ungeimpften systematisch missbraucht, um sich Genesungsnachweise zu erschwindeln? Ein aktueller Fall im Mühlviertel legt diesen Verdacht nahe, Polizei und Justiz ermitteln. Wie die Landespolizeidirektion informierte, wurden Ermittlungen gegen einen 28-Jährigen aus dem Bezirk Perg eingeleitet. Dieser hatte in seiner Einvernahme zugegeben, dass die Corona-positive Speichelprobe, die er zur Laborauswertung bei Novogenia in Salzburg abgegeben