Lade Inhalte...

Oberösterreich

Bagger legte im Mühlviertel eine Granate frei

Von nachrichten.at   04. Mai 2021 19:46 Uhr

(Archiv)

RAINBACH/MÜHLKREIS. Bei Baggerarbeiten in Rainbach wurde eine Flak-Granate aus dem 2. Weltkrieg freigelegt.

Kurz vor der Mittagspause kam die Fliegerabwehr-Granate bei einer Kanalschachtversetzung zum Vorschein. Ein 52-jähriger Arbeiter verständigte sofort die Polizei. Der Auffindungsort wurde bis zum Eintreffen des Sprengstoffsachkundigen abgesichert und der Entminungsdienst des Bundesheeres angefordert. Die Granate wurde von den Spezialisten fachgerecht entsorgt. Es wurde niemand verletzt, auch entstand kein Sachschaden.

Erst vor wenigen Tagen war in Laakirchen eine Granate gefunden worden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less