Lade Inhalte...

Auto rutschte in Bach: Schwangere schwer verletzt

23.Oktober 2021

Auto rutschte in Bach: Schwangere schwer verletzt
Die Feuerwehr befreite die 37-Jährige aus ihrem Wagen.

Die 37-Jährige aus Prambachkirchen war mit ihrem Auto auf der Bad-Weinberg-Straße unterwegs, als sie in einer Kurve mit ihrem Wagen von der Straße abkam. Das Auto stürzte über eine Böschung etwa zwei Meter tief in den Gallsbach.

Die Frau rief ihre Schwester an, die sofort Polizei und Rettung verständigte. Danach machte sich die Schwester mit ihrem Mann auf den Weg zum Unfallort.

Im Auto eingeklemmt

"Die Frau war im Bereich der Beine eingeklemmt", sagt Manfred Kronschläger, der Kommandant der Feuerwehr Hinzenbach. Sie sei ansprechbar gewesen. "Wir haben sie aus dem Auto geholt und mit einem Bergetuch über die Böschung hinaufgetragen." Dort übernahmen das Rote Kreuz und der Notarzt die Versorgung der Verletzten. Sie wurde ins Klinikum Wels-Grieskirchen gebracht. Die Frau befand sich in kritischem Zustand und wurde auf der Intensivstation behandelt.

  • Video: Schwangere nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Jene Stelle der Straße, an der sich der Unfall ereignete, dürfte nicht ungefährlich sein. "Dort befindet sich vor einer Brücke eine Linkskurve, die nach außen hängt", erklärt Manfred Kronschläger. "Im Herbst liegt öfter Laub auf der Fahrbahn, deshalb kann es rutschig sein. Außerdem hatten wir am Freitagvormittag Nieselregen."

copyright  2022
25. Januar 2022