Lade Inhalte...

Oberösterreich

Auf dem Weg zur verbesserten Logistikroute

Von OÖN   22. Oktober 2021 00:04 Uhr

STEYR. Wie können Firmen den Warentransport ins Ausland verbessern? Dieser Frage widmeten sich fünf Studenten des Bachelorstudiengangs "Smart Production und Management" am Campus Steyr.

Das Projekt wurde für den Wälzlagererzeuger SKF durchgeführt.

Das Unternehmen liefert Produkte vor allem nach China, was lange Wege und teils kurzfristige Veränderungen im Transport zur Folge hat. Um die passende Logistikroute zu finden, analysierten die Studenten die aktuelle Situation bei SKF und erstellten ein Konzept auf Basis eines Excel-Modells, bei dem Schiffs- und Bahntransport parallel zum Einsatz kommen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less