Lade Inhalte...

Oberösterreich

Auch Hinterstoder bremst jetzt die Verkehrslawine

Von Gabriel Egger  19. Mai 2021 00:04 Uhr

HINTERSTODER. Bei Auslastung der offiziellen Parkplätze sollen Besucher ab 22. Mai am Ortseingang auf Shuttlebusse umsteigen.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Lange Zeit galt er als Perle des Stodertals. Seit Oktober 2018 trägt der Schiederweiher einen neuen Beinamen: der schönste Platz Österreichs. Mit der Auszeichnung, die ihm durch ein Publikumsvoting bei der ORF-Show "9 Plätze – 9 Schätze" zuteilwurde, stieg die Frequenz rund um den künstlich angelegten Stausee am Dorfende von Hinterstoder deutlich an – und damit auch der innerörtliche Verkehr. Damit soll jetzt langsam Schluss sein.