Lade Inhalte...

Oberösterreich

Arbeiten an Westring-Tunnel "Bettina" mit 250 Kilo Sprengstoff offiziell eröffnet

15. September 2020 00:04 Uhr

Westring bis 2028 mautfrei Folgen nun die Bypässe?
Die Westringbrücke wird zumindest bis zum Jahr 2028 mautfrei bleiben.

LINZ. Symbolischer Tunnelanschlag in Linz: Arbeiter bereits 258 Meter in Berg vorgedrungen

  • Lesedauer etwa 2 Min
Das kräftige Signal, das Manuel Feistritzer in das goldene Horn bläst, ist nur die Ouvertüre. Eine Minute später wird es auf der Südseite der Donau deutlich lauter. Um 10.18 Uhr detonieren in Linz 250 Kilo Sprengstoff und reißen ein 1,7 Meter tiefes Loch in den Freinberg. Noch einmal bläst der Sprengmeister in das Horn – und der Vorhang vor den großen Wänden fällt. Es ist ein symbolischer Akt, der gestern offiziell den Tunnelbau für die Linzer Autobahn (A26) eröffnete. Denn gearbeitet
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper