Lade Inhalte...

Online-Betrüger ergaunerten mehr als 1 Million Euro

Von nachrichten.at   04.August 2021

(Symboldbild)

Häufig versprechen die Betrüger Profite von mehreren Hundert Prozent binnen kürzester Zeit. Den Einstieg in dieses "lukrative Geschäft" bewerben die vermeintlichen Trading-Unternehmen meist niederschwellig, schon bereits mit 250 Euro. Um die Opfer zu höheren Einsätzen zu bewegen, werden zu Beginn der „Geschäftsbeziehung“ auf dem fiktiven Trading-Konto äußerst gute Gewinne erzielt. Danach ermutigt man die Opfer, weiterhin kräftig zu investieren. Wenn die Opfer eine Gewinnauszahlung beantragen, werden diese vertröstet oder ein Totalverlust des investierten Geldes wird vorgetäuscht. Danach sind die Betrüger nicht mehr erreichbar.

Die Polizei warnt vor dem Einstieg in derartige lukrative Trading-Deals. Bei Finanzgeschäften, die solch hohe Profite versprechen, ist davon auszugehen, dass es sich um Betrug handle.

 

copyright  2021
23. Oktober 2021