Lade Inhalte...

Oberösterreich

Angeklagter Ortschef: Suche nach altem Handy

16. Januar 2021 07:28 Uhr

WELS. Mit dem Mobiltelefon soll im Vergewaltigungsprozess ein Zeit-Weg-Diagramm erstellt werden.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Auf unbestimmte Zeit vertagt hat das Landesgericht Wels den Prozess gegen jenen Bürgermeister und VP-Landtagsabgeordneten, der laut Anklage seine Mitarbeiterin drei Mal vergewaltigt haben soll. Denn der Schöffensenat möchte ein altes Mobiltelefon des Ortschefs von einem Datenforensiker untersuchen lassen, um ein Zeit-Weg-Diagramm zu erstellen: zur Klärung, zu welchem Zeitpunkt sich der 54-Jährige wo aufgehalten hat. Es geht dabei um einen mutmaßlichen Übergriff im Jahr 2016. An jenem Tag fuhr