Lade Inhalte...

Oberösterreich

Allerstorfer, der Dritte?

Von Thomas Fellhofer  21. September 2021 00:04 Uhr

FELDKIRCHEN/DONAU. In Feldkirchen sind seit 1993 Mitglieder der Familie Allerstorfer Bürgermeister – zuerst als VP-Bürgermeister, dann als SP-Ortschefs. Eine Ex-Miss-Austria soll das Amt für die ÖVP zurückholen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Alle gegen Allerstorfer heißt die Devise in der 5400-Einwohner-Gemeinde Feldkirchen an der Donau. Denn SP-Mann David Allerstorfer folgte erst im Jänner seinem Vater Franz Allerstorfer in einer knappen Abstimmung im Gemeinderat als Bürgermeister nach und ist somit der dritte seines Namens. Immerhin heißt seit 1993 der Feldkirchner Bürgermeister Allerstorfer. Erst regierte Davids Onkel Josef Allerstorfer die Gemeinde für die ÖVP, ehe er 2003 vom roten Bruder Franz abgelöst wurde.