Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Alle sieben Heeresstandorte in Oberösterreich sind gesichert"

10. Februar 2021 00:04 Uhr

HÖRSCHING. Militärkommandant Dieter Muhr im OÖN-Interview über negative Vorfälle und die Heereszukunft.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Der professionelle Einsatz in der Coronakrise hat das Image des Bundesheeres deutlich verbessert. Aufgrund eines Videos mit NS-Spruch, eines "Maulkorberlasses" aus dem Verteidigungsministerium sowie eines Missbrauchsverdachts am Fliegerhorst Vogler in Hörsching gab es zuletzt aber negative Schlagzeilen. Die OÖNachrichten sprachen mit Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr über diese Vorfälle und die Zukunft des Bundesheeres in Oberösterreich.