Lade Inhalte...

Oberösterreich

Alkolenker hatte seinen Sohn am Rücksitz

Von nachrichten.at   19. August 2019 21:21 Uhr

(Symbolfoto)

EBERSCHWANG. Am Samstag erwischten Beamte der Polizei Eberschwang einen 35-Jährigen aus Salzburg zwei Mal innerhalb von eineinhalb Stunden beim Lenken eines Kraftfahrzeuges in alkoholisiertem Zustand.

Bei der ersten Kontrolle um 18:15 Uhr in Eberschwang ergab der Alkotest den Wert von 1,16 Promille. Der Fahrzeugschlüssel konnte ihm hier von den Beamten nicht abgenommen werden, da der Mann angab, dass seine Frau bereits mit dem Schlüssel mit dem Zug nach Hause gefahren sei. Er wurde ausdrücklich ermahnt, den PKW nicht mehr in Betrieb zu nehmen. Etwa 1,5 Stunden später stellten die Beamten das Fahrzeug im Gemeindegebiet von Schildorn fest und bemerkten bei der Kontrolle, dass der 35-Jährige abermals das Fahrzeug lenkte.

Die Aufforderung zu einem neuerlichen Alkotest verweigerte er mit der Begründung, dass er vorhin schon einen solchen gemacht habe. Auf der Rücksitzbank saß zudem sein fünfjähriger Sohn. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Ried angezeigt. Der Führerschein konnte ihm nicht abgenommen werden, da er keinen besitzt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

12  Kommentare expand_more 12  Kommentare expand_less